Folgen

Welche Coupon-Art passt zu mir?

Es gibt drei unterschiedliche Coupon-Arten, die perfekt an die jeweiligen Inhalte angepasst sind.

  1. Der simpelste Coupon ist der klassische Coupon. Er bietet sich immer dann an, wenn Du eine einfache Nachricht verbreiten möchtest. Beispiel:"Hey - wir sind eventbaxx. Dein digitaler Goodie Bag."
  2. Möchtest Du, dass Dein Coupon entwertbar ist, bieten wir Dir auch hierfür eine spezielle Coupon-Art an: der einlösbare Coupon. In diesem Coupon findest Du unter Deinem Text einen Button zum Einlösen. Beispiel: "Hey - wir sind eventbaxx. Durch Vorzeigen dieses Coupons erhälst du einen kostenlosen Kaffe bei uns im Büro." Der Coupon kann zum Beispiel am Stand Deines Partners oder in einem Geschäft eingelöst werden. Durch Tippen auf den Button wird er ungültig - dadurch ist er vor Missbrauch geschützt. 
  3. Sollen Codes in Deinem Coupon hinterlegt werden, bieten wir den sogenannten Code-Coupon an. Ein Code bietet sich an, wenn Du den Besucher des Coupons auf eine andere Seite, z. B. Deine Homepage, weiterleiten möchtest. Dort kann der Code dann eingelöst werden. Um unnötige Wege zu vermeiden, haben wir einfach einen personalisierbaren Button integriert, der  die Coupon-Besucher an die richtige Stelle weiterleitet. Beispiel: "Hey - wir sind eventbaxx. Mit diesem Code erhälst du 15% in unserem Online-Shop."

Wähle aus diesen drei Typen den Coupon, der am besten zu Deiner Botschaft passt und lass Deiner Kreativität freien Lauf!

Hier lernst du noch mehr über die verschiedenen Coupon-Arten.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.